Blog  >  Spotlight: Das Spiel „Tuk Fast Tuk Furious“ – Ausgabe 003

Spotlight: Das Spiel „Tuk Fast Tuk Furious“ – Ausgabe 003

Aufregende Rennen von Tuktukeros in Guatemala

204 Wörter, ungefähre Lesedauer 1 Min.

Mit Spotlight-Artikeln möchten wir euch auf Inhalte der aktuellen Ausgabe aufmerksam machen.


Titelbild für das Spiel Tuk Fast Tuk Furious mit mehreren Tuk-Tuks, zwei Zielfahnen und dem Schriftzug

Mit Tuk Fast Tuk Furious von Gerrit Reininghaus haben wir ein Spiel dabei, das uns Details eines anderen Kulturkreises nahebringt und … – es geht um Tuktuk-Rennen! Zusätzlich hat Gerrit seine Gedanken zum Spiel in Worte gefasst und gibt uns Hintergrundinformationen zum Setting und seinen Designgedanken.

Tuk Fast Tuk Furious ist ein kurzes Erzählspiel, das in dreißig bis fünfzig Minuten gespielt werden kann. Es geht um ein aufregendes Rennen von sogenannten Tuktukeros, den Fahrerinnen und Fahrern der dreirädrigen Vehikel, die in verschiedenen Ländern der Welt meist als Taxis fungieren.

Sie sind beliebt wegen ihrer Wendigkeit und weil sie sich durch schmalste Gassen und überfüllte Straßen einen Weg bahnen können. Die Fahrer (es sind in den meisten Kulturen sehr überwiegend oder ausschließlich junge Männer) geben sich dabei oft viel Mühe mit der Dekoration. Referenzen an Rennwagen, die eigene Gläubigkeit, die große Liebe oder Musikvorlieben sind die wichtigsten Themen. Nachts wird meist fantastische Beleuchtung sichtbar.

Viel Spaß bei den wilden Verfolgungsjagden!


Hier geht es zum Spiel Tuk Fast Tuk Furious in Ausgabe 003 des Erzählspiel-Zines – viel Spaß beim Lesen und vielleicht auch beim Spielen! Falls jemand einen Spielbericht schreiben möchte, kontaktiert uns gern.

comments powered by Disqus
Blog  >  Spotlight: Das Spiel „Tuk Fast Tuk Furious“ – Ausgabe 003